IBZ Gimborn Cybercrime Videocasts

Das IBZ Gimborn startet eine neue Video-Serie welche sich mit den verschiedenen Aspekten der Kriminalität in der digitalen Welt beschäftigt, welche von Aneta Sobieraj (Berufskommission der IPA) und hochrangigen Mitgliedern der Universität Lodz ermöglicht wird.

Der erste Videocast der Reihe spricht über die Entwicklung der virtuellen Welt im Internet, in der sowohl menschliche als auch nicht-menschliche Akteure funktionieren und kommunizieren. Es werden der Einfluss auf die Digitale Welt in der Strafverfolgung und ihre Anforderungen diskutiert.

 

 

Der zweite Videocast wird von Prof. Joana Kulesza von der Universität Lodz präsentiert und handelt von Cyber-Forensik, dem Darknet, der Balance zwischen Privatsphäre und Sicherheit und der Anwendung des Völkerrechts auf den Cyberspace.

 

 

Der dritte Videcast wird von Dominika Kaczerowska-Spychalska von der Universität Lodz und Weronika Bartczak, einer Koordinatorin für Cyberrettung, präsentiert. Er handelt um die Verwundbarkeit fragiler Infrastrukturen und die Bedrohung durch Cyber-Angriffe. Weronik Bartzcak erklärt, wie Cyberangriffe funktionieren und was Personen tun müssen, um die Cybersicherheit zu verbessern.