Beitragsseiten

"Stillstand ist Rückschritt" sagt eine alte Weisheit. Deshalb fragen wir die Teilnehmer nach Seminaren der IPAkademie über ihre Eindrücke und Verbesserungsvorschläge. Hier könnt ihr euch ein Bild machen, wie die Seminare ankommen. Übrigens schreiben wir die Kommentare nicht selbst, wie so mancher Schelm denken könnte. Ihr könnt euch von Qualität und Inhalt jederzeit gerne selbst überzeugen.

das meint Gerhard D. über seine Teilnahme am Seminar „Digitalfotografie – Grundkurs“ am 28.02.2015 im Schloss Laubegg:  

Vielen Dank, dass ich an diesem sehr interessanten und lehrreichen Seminar teilnehmen durfte.  Der Vortragende hat mit seinem Fachwissen jede Frage umfassend beantworten können.  Da die Fotografie ein sehr großes Gebiet der Technik umfasst, würde ich mich freuen wenn es noch weitere aufbauende Seminare geben würde. Ich kann dadurch mit meiner zuvor nicht allzu geliebten Systemkamera auch wieder scharfe Fotos anfertigen. 

Danke !!!!

Gerhard S. zur Webmaster-Akademie im Februar 2015 in Seemann:

Bezüglich des Seeham-Seminares kann ich Dir aus meiner Sicht sagen, dass das Referat von Dr. Franz Schmidbauer, bezüglich des URHEBERRECHTSGESETZ  
gut referiert worden ist. Auch die Unterlagen sind sehr brauchbar.
Bezüglich Joomla 3 – Sicherheit, VPN, IDV, hat Clemens ebenfalls gut referiert.
Alles im allem war aus meiner Sicht „als NICHT-POLIZIST“ dieses Seminar „als gut“ einzustufen.

 Und Gottfried N. meint dazu:

Für mich war das Seminar insofern interessant, da mir vor allem die Datensicherheit sehr am Herzen liegt. Besonders der Vortrag über Copyright war sehr wichtig.
Auch der gemeinsame Teil war für die weitere Zusammenarbeit wichtig. Vortrag von Clemens Herbert sehr anschaulich und informativ.
Die Ideen für eine gemeinsame Homepage von der Landesgruppe abwärts sind sehr gut, nur würde ich mir mehr in die Tiefe gehende Informationen wünschen. Ein eventueller Grundlehrgang Grundlagen einer Homepage (nicht nur spez. Für Joomla) könnte auch angedacht werden.
Danke

Franz Josef S. als Referent zu seiner Lesung und der Diskussion anlässlich des Seminars „Jugend und Gewalt – follow up“.

Mit der Lesung an der FH Salzburg war die heutige Lesung die erfolgreichste und schönste. Die Polizistinnen und Polizisten hatten ausgesprochen großes Interesse, stellten Fragen, waren verwundert "wie der Staat" mit seinen Opfern umgeht. Die Atmosphäre war freundschaftlich, ein "Sie" gab es nicht, wir sprachen uns mit Vornamen an. Natürlich war ich wie immer vor Lesungen nervös und völlig "unrund", aber die positive Resonanz und der Sonderapplaus haben mir gut getan, gezeigt, dass ich am richtigen Weg bin. Wurde ermuntert weiter zu machen, und das werde ich auch. Einige liebe neue FB-Feunde sind von der Polizei, wer hätte d a s gedacht.

 Dietmar P. zum Seminar für Webmaster in Seeham, Februar 2015:

Ich kann ein äußerst positives Feedback zum Seminar geben. Das Seminar wurde sehr praxisorientiert gestaltet und die Referenten gingen gut auf die Fragen der Teilnehmer ein.
Die Inhalte wurden verständlich und anschaulich von den Vortragenden vermittelt.

 Johann B. zur IPAkademie für Webmaster in Seemann, Februar 2015:

Das Seminar war ein Highlight an Wissensübermittlung durch hochkarätige Vortragende und die vorbildliche Organisation. Ein absolutes Muss für jeden Web-Gestalter, der sich im Hinblick auf Datenschutz und Urheberrechte viel Ärger sowie Geld ersparen möchte und die umfangreichen Inhalte sind auch außerhalb der IPA von hohem Nutzen.
Danke für die vorbildliche Organisation.

 Franz S. zum Seminar „Digitalfotografie Grundkurs“ im Schloss Laubegg am 28.02.2015:

Dieses Seminar war für mich eine persönliche Bereicherung. Habe Einiges daraus für mich mitgenommen. Hätte nicht besser sein können.