Am 11.02.2012 fand im Ausbildungszentrum des steirischen Roten Kreuzes das erste Seminar „Internetkriminalität“ in der Steiermark statt. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen war es notwendig einen größeren Seminarraum – als den ursprünglich geplanten – für die Durchführung heranzuziehen. Auch konnten einige Anmeldungen nicht berücksichtigt werden.
Reinhold Jank und Christian Baumgartner vermittelten in gewohnt souveräner Manier die umfangreichen Inhalte und machten eindrucksvoll auf die lauernden Gefahren im Internet aufmerksam.

Die 40 Kolleginnen und Kollegen, die schlussendlich am Seminar teilnahmen folgten aufmerksam den Ausführungen der Referenten, selbst in den Pausen kam es zu angeregten Diskussionen und Fragen an die beiden Vortragenden.

Dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kam, dafür sorgte – in ebenfalls gewohnter souveräner Manier – Dir. Karl Schicker mit seinem Team. Das nächste Seminar in Laubegg ist bereits fixiert und findet am 14. April im Schloss Laubegg statt. Dabei wird es allerdings nicht um die Gefahren des Internets gehen, sondern darum wie man schöne Momente mit Hilfe einer Digitalkamera festhalten kann, nämlich ein Grundkurs über die Digitalfotografie.
Für dieses Seminar sind übrigens noch Plätze frei!

Peter Schweiger