Der Workshop unter der Leitung von Erwin Leimlehner und Norbert Ploberger, beide IPA Oberösterreich, begann am frühen Nachmittag zuerst mit zwei Stunden Theorie im Warmen, bei Kaffee und Kipferl in einem Lehrsaal in der LPD Oberösterreich. Danach ging es noch bei Tageslicht zum Linzer Schloss, um dort die Einstellungen und Equipment abzugleichen und fachzusimpeln. Mit Beginn der Dämmerung gab es erste Übersichtsaufnahmen vom beleuchteten Linz. Nach einer kurzen Aufwärmpause wechselten wir in die Linzer Innenstadt zu den Details und Feinheiten. Langzeitbelichtungen und viele andere Schmankerl wurden durchprobiert. Vom Innenhof des Landhauses, Promenade, Taubenmarkt über auf den Weihnachtsmarkt am Linzer Hauptplatz. Nach einem ausgezeichneten, wärmenden Punsch gings noch auf die Nibelungenbrücke und AEC, wo die letzten farbenprächtigen Fotos versucht wurden. 
Das Erlernte kann bei der Fotografie nächtlicher Tatorte im Dienst sehr nützlich sein.

Nobert Ploberger

  • Fotoworkshop_1
  • Zugriffe: 6
  • Fotoworkshop_2
  • Zugriffe: 3
  • Fotoworkshop_3
  • Zugriffe: 2