Anfang Juli erreichte die Chemnitzer Verbindungsstelle der Hilferuf eines IPA Freundes aus Österreich. Helmut Gehkle von der Verbindungsstelle Graz hatte zwar Eintrittskarten für den Motorrad Grandprix in Hohenstein-Ernstthal, aber keinen Stellplatz für sein Wohnmobil. Unser Verbindungsstellenleiter Tomas Böhme und unser Webmaster Andre Leistner leiteten die Anfrage schnell an alle Chemnitzer IPA Mitglieder weiter. 

 

Meine Freunde und ich konnten Helmut helfen und ihm unkompliziert einen privaten Stellplatz zur Verfügung stellen. Vor Ort verstand man sich gut, so dass wir ein Wiedersehenstreffen in Graz verabredeten.

Am 16. September war es dann so weit. Ich fuhr durch das schöne Österreich nach Graz. Dort wurde ich von Helmut und seiner Frau Maria mit offenen Armen empfangen. Sie hatten eine IPA Unterkunft organisiert und auch einen Plan für die nächsten beiden Tage. Neben Sightseeing standen ein Treffen im Clublokal der IPA Graz sowie Gespräche mit Kollegen der Landespolizeidirektion Steiermark u.a. mit Herbert Fuik auf dem Programm. 

Sepp „Joschi“ Kriegler zeigt mir voller Stolz die Räume der Verbindungsstelle Graz und die vielen Mitbringsel der Gäste. Für den Wimpel der Verbindungsstelle Chemnitz wurde auch ein würdiger Platz gefunden. Danach sprachen wir über Strukturen, Aufgaben, Mitgliedergewinnung und vieles mehr. Es war ein interessanter Nachmittag.

Leider verging die Zeit wie im Flug. Vor der Abreise vereinbarten wir für nächstes Jahr einen Gegenbesuch in Chemnitz, worauf ich mich jetzt schon freue.

Chemnitz_Graz

Foto und Text Carmen Kliem