….dann packen 50 IPA Freunde aus Deutschland, Italien, Österreich und Slowenien ihre Rucksäcke und Bergschuhe!

Dieses Jahr kam der Ruf aus Cortina d´Ampezzo, wo die Freunde der IPA DOLOMITI – Cortina vom 13. bis 15. September 2019 zur 37. IPA Bergwanderung in die herrliche Bergwelt der Tofana einluden.

 

Die 50 Teilnehmer konnten bei Kaiserwetter unter 3 Tourenvorschlägen wählen. 

Die meisten wanderten vom  Rif. A. Dibona (2050 m) zum  Rif. Giussani Hütte (2580 m) und bestaunten das überwältigende Bergpanorama der Tofana bis hin zur Marmolata. Ein paar „richtige Bergfexen“ aus Traunstein hatten noch genug Energie und erklommen den Gipfel der Tofana di Rozes (3225 m).

Wer es etwas gemütlicher angehen wollte, hatte die Möglichkeit mit dem Lift zum Start der Weltcup-Abfahrt von Cortina zu fahren und bei einer leichten Rundwanderung auch die Aussicht auf die umliegende Bergwelt zu genießen.

Nachdenklich stimmten die Reste der Stellungen aus dem 1. Weltkrieg als Mahner, das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen.

Am Abend wurde nach einem Aperitivo zum IPA Gala Dinner mit Musik und Tanz geladen, wo auch Kristian GHEDINA als Ehrengast dabei war. 

Ein großes Lob gebührt den veranstaltenden IPA Freunden der Comitato Dolomiti-Cortina, unter Präsident Diego DIPOL, für die ausgezeichnete Organisation dieser Veranstaltung.

Einstimmige Meinung der Teilnehmer: 

  • sehr gut organisierte Wanderungen
  • nette Gemeinschaft beim Wandernmit Freunden
  • bestens gewähltes Hotel 
  • herrliche Gebirgswelt
  • Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der 38. IPA Bergwanderung 2020 

Diese wird von der VB Oberkärnten im Raum Heiligenblut geplant.

Editor: Georg Rindler

  • Herbstwanderung_1
  • Zugriffe: 37
  • Herbstwanderung_2
  • Zugriffe: 38
  • Herbstwanderung_3
  • Zugriffe: 37
  • Herbstwanderung_4
  • Zugriffe: 37
  • Herbstwanderung_5
  • Zugriffe: 39
  • Herbstwanderung_6
  • Zugriffe: 40
  • Herbstwanderung_7
  • Zugriffe: 44
  • Herbstwanderung_8
  • Zugriffe: 38