Sonnberger Mauerlauf mit IPA Teilnahme
Am 28.04.2019 fand der Sonnberger Mauerlauf, eine sportliche Benefizveranstaltung statt. Bei diesem Ereignis galt es, die Lebensgefährtin und das Kind des IPA Mitgliedes Markus Andrejka, der heuer im Alter von 26 Jahren verstorbenen ist,  finanziell zu unterstützen.
An diesem Tag demonstrierte die IPA ihre Wichtigkeit und Bedeutung,  um bei einer derartigen Tragödie eine wirkungsvolle Hilfestellung zu leisten. Bei diesem Großereignis, welches der Sonnberger Justizsportverein organisierte,

setzte die IPA ein bedeutendes Zeichen der Kameradschaft und der Opferbereitschaft, sodass beim Lauf eine Spendenleistung von € 3200,-- durch die IPA sowie durch Spenden von IPA Mitgliedern erbracht werden konnte.

Beim 7. Mauerlauf wurden alle Rekorde gebrochen , erstmals liefen 296 Läufer mit, was dazu führte, dass aufgrund des Ansturmes die Startnummern ausgingen.
Der jüngste Teilnehmer bestritt den Mauerlauf mit seinen Eltern im Kinderwagen.Der Bewerb erfordert die mehrfache Umrundung der Justizanstalt Sonnberg, wobei pro Runde 800 Meter zurückgelegt werden müssen.
Dem schnellsten Läufer gelang es binnen einer Stunde 18 mal um die Gefängnismauern zu laufen.Beim Sonnberger Mauerlauf wurden nicht nur sportliche Leistungen dargeboten. Die unzähligen freiwilligen Helfer des Sportvereines sorgten für kulinarische Genüsse. Sehr viele IPA Mitglieder nahmen am Lauf teil, um die Verbundenheit mit dem verstorbenen IPA-Mitglied und seiner Familie kundzutun.Inspektor Patrick Jaux repräsentierte mit dem blauen IPA Trikot die IPA Verbindungsstelle Korneuburg-Hollabrunn. Jaux wurde für seinen Lauf mit € 1700,-- für den guten Zweck gesponsert, was dazu führte, dass Jaux einen Pokal für den am höchsten gesponserten Lauf erhielt.  
Insgesamt konnte die IPA 3200,-- an Spendengeldern bereitstellen, wobei die Landesgruppe NÖ und die IPA Österreichische Sektion je 750,-- spendeten. Besonders nennenswert ist der Beitrag der IPA Verbindungsstelle NÖ Ost mit einer Summe von 500,-- sowie die zur Verfügung gestellten Spenden einzelner IPA Mitglieder. Landesgruppenobmann Willibald Elian überreichte persönlich der Hinterbliebenen, Agnes Boyer, den Scheck mit der IPA Spende und betonte die Wichtigkeit und die Fürsorgebereitschaft der IPA, wenn es darum geht, IPA Mitgliedern und deren Angehörigen in Notsituationen Hilfe zu bieten.
Die IPA Korneuburg - Hollabrunn möchte dem Sonnberger Justizsportverein für die tolle Abhaltung der so erfolgreichen Benefizveranstaltung gratulieren sowie allen an der Organisation des Laufwettbewerbes tätigen IPA Mitgliedern danke sagen.

Wolfgang Bauer, VBL

Foto: IPA Mitglieder Josef Müllner, Wolfgang Bauer, IPA Läufer Patrick Jaux, Willibald Elian, Walter Hafner, Herbert Leibl, Janine Mehofer

 

  • Benefiz Mauerlauf_1
  • Zugriffe: 5
  • Benefiz Mauerlauf_2
  • Zugriffe: 4
  • Benefiz Mauerlauf_3
  • Zugriffe: 6
  • Benefiz Mauerlauf_4
  • Zugriffe: 6
  • Benefiz Mauerlauf_5
  • Zugriffe: 4
  • Benefiz Mauerlauf_6
  • Zugriffe: 6
  • Benefiz Mauerlauf_7
  • Zugriffe: 6