Sexuelle Gewalt an Kindern

Vom 11.  bis 14.09. war das Bildungshaus Seehof der AK Tirol Treffpunkt für 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der IPA Österreich, die am Seminar „Sexuelle Gewalt gegen Kinder – Schwerpunkt Kinderpornografie“ teilnahmen. Hervorragend vorbereitet und organisiert vom „Spiritus Rector“ des Seminars, Ernst Kranebitter, von der IPA Verbindungsstelle Innsbruck, waren die vier Tage durchorganisiert und dies nicht nur in fachlicher Hinsicht.

Gerade der fachliche Inhalt des Seminars beeindruckte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Staatsanwältin Dr. Erika Wander eröffnete den Reigen der Vortragenden und erläuterte die gesetzlichen Bestimmungen der Strafprozessordnung bei den Missbrauchsdelikten. Praxisorientiert ging das Seminar weiter, Christina Gradl vom LKA Tirol erläuterte praxisorientiert worauf bei Vernehmungen mit Kindern zu achten und vor allem zu beachten ist. a.Univ.Prof. Dr. Walter Rabl und Univ.-Prof. MMag. DDr. Salvatore Giacomuzzi sorgten für wahre Highlights des Seminars, waren als absolute Experten ihres Faches am Werk und standen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die zahlreichen Fragen, die sich in Verbindung mit Missbrauchsfällen stellen, zur Verfügung.

Doch nicht nur diese „externen“ Referenten sorgten für zahlreiche „Aha – Erlebnisse“ bei den anwesenden Kolleginnen und Kollegen, auch die Vorträge von Kurt Wallasch vom LKA Tirol, über die Vorgehensweise der Täter im Internet und den damit verbundenen Gefahren und von Sandra Zehetner vom LKA Wien, die einen beeindruckenden Vortrag über die Videoeinvernahme von missbrauchten Kindern und Jugendlichen hielt, stellten eindrucksvoll unter Beweis wie fachlich hochstehend diese – immer wieder erschreckende Materie – von den verantwortlichen Polizistinnen und Polizisten behandelt wird.

Nicht zu kurz kam natürlich das Rahmenprogramm des Seminars. Neben den nicht mehr wegzudenkenden „Österreicher Abend“, als Überraschungsgast war der bekannte Fernseh- und Radiomoderator Franz Posch anwesend, war auch die Fahrt mit der Nostalgiestraßenbahn nach Igls ein schönes Erlebnis für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hervorragend betreut wurde wir während des gesamten Aufenthaltes vom Team des Bildungshauses Seehof.

Nicht zu vergessen ist auch die finanzielle Unterstützung der Landesgruppe Tirol und der Verbindungsstelle Innsbruck bei der Ausrichtung des Seminars.

Abschließend ist wieder festzustellen, dass auch dieses Seminar wiederum eindrucksvoll unter Beweis stellte, wie wichtig die fachlich hochstehenden und mit entsprechenden Rahmenprogramm organisierten Fortbildungsseminare der IPA sind. Geht es doch nicht nur um die fachliche Fortbildung sondern auch um die österreichweite Vernetzung der Kolleginnen und Kollegen.

Peter Schweiger 

  • Sexuelle Gewalt an Kindern_1
  • Zugriffe: 21
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_2
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_3
  • Zugriffe: 21
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_4
  • Zugriffe: 21
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_5
  • Zugriffe: 19
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_6
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_7
  • Zugriffe: 21
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_8
  • Zugriffe: 18
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_9
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_10
  • Zugriffe: 16
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_11
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_12
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_13
  • Zugriffe: 19
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_14
  • Zugriffe: 16
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_15
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_16
  • Zugriffe: 14
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_17
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_18
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_19
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_20
  • Zugriffe: 13
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_21
  • Zugriffe: 16
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_22
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_23
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_24
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_25
  • Zugriffe: 17
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_26
  • Zugriffe: 22
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_27
  • Zugriffe: 15
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_28
  • Zugriffe: 12
  • Sexuelle Gewalt an Kindern_29
  • Zugriffe: 13
  • Exkursion
  • Zugriffe: 15
  • Exkursion
  • Zugriffe: 14
  • Exkursion
  • Zugriffe: 13
  • Exkursion
  • Zugriffe: 15
  • Exkursion
  • Zugriffe: 13
  • Exkursion
  • Zugriffe: 15
  • Exkursion
  • Zugriffe: 15
  • Exkursion
  • Zugriffe: 18
  • Exkursion
  • Zugriffe: 20
  • Exkursion
  • Zugriffe: 15
  • Exkursion
  • Zugriffe: 17
  • Exkursion
  • Zugriffe: 14
  • Exkursion
  • Zugriffe: 13
  • Exkursion
  • Zugriffe: 16
  • Exkursion
  • Zugriffe: 17
  • Exkursion
  • Zugriffe: 16
  • Exkursion
  • Zugriffe: 12
  • Exkursion
  • Zugriffe: 17
  • Exkursion
  • Zugriffe: 11
  • Exkursion
  • Zugriffe: 19
  • Exkursion
  • Zugriffe: 17
  • Exkursion
  • Zugriffe: 14
  • Exkursion
  • Zugriffe: 12
  • Exkursion
  • Zugriffe: 16
  • Exkursion
  • Zugriffe: 16
  • Exkursion
  • Zugriffe: 14
  • Exkursion
  • Zugriffe: 17
  • Exkursion
  • Zugriffe: 18
  • Exkursion
  • Zugriffe: 13
  • sg_60
  • Zugriffe: 11
  • sg_61
  • Zugriffe: 18
  • sg_62
  • Zugriffe: 16
  • sg_63
  • Zugriffe: 13
  • sg_64
  • Zugriffe: 11
  • sg_65
  • Zugriffe: 15
  • sg_66
  • Zugriffe: 13
  • sg_67
  • Zugriffe: 12
  • sg_68
  • Zugriffe: 14
  • sg_69
  • Zugriffe: 10